Kammermusik und Instrumentalkurse im Kultur-Raum-Löfflerhaus

 

Die Kammermusik und Instrumentalkurse sind Intensiv-Kurse von max 1-2 Gruppen, (z.B. Ein Klaviertrio und ein Streichquartett) und/oder für Cellisten und Pianisten, die im  Einzelunterricht ihr Spiel verbessern wollen.

Auch Ensemblemitglieder erhalten auf Wunsch neben dem Kammermusikunterricht noch Einzelunterricht, wo auf spezifische Probleme wie Spielhaltung, Vibrato, Intonation, Anschlag, Klang eingegangen wird.

 

Ablauf: Freitagnachmittag Anreise, Unterricht auf Wunsch 

Samstag: Unterricht 10-12 Uhr, 16-18 Uhr

Sonntag: 10-12:30 Uhr, Abreise (Konzert 17 Uhr auf Wunsch)  

 

Unterbringung : Die Unterbringung ist im wunderschönen Augustinerkloster* in Gotha in modernen Einzel-oder Doppelzimmern. Auf Wunsch kann der Kurs auch um 1-2 Tage verlängert werden, z.B. bei Anreise aus dem Ausland.

 

Preise Kurs: Ensemblespieler 180 €

        Einzelspieler 200 € (5 x 1Sunde)

        Zuhörer: Tageskarte 15€

 

Kosten Unterbringung. 116€

 

Daten:   1.-3. Februar

            15.-17. März

            12.-14. April

            10.-12. Mai

            14.-16. Juni

            19.-21. Juli                                                                   *Augustiner-Kloster Gotha

 

Nähere Informationen und Anmeldung: 0172 741 38 89

www.loefflerhaus.com

 

(Exkursionen zum Bach-Museum Eisenach, Wartburg, Liszt-Haus in Weimar auf Wunsch)

Lehrpersonen:

Elena Metelskaya wurde in Minsk, Weißrussland geboren, und besuchte ab dem Alter von 6 Jahren das Musikgymnasium „College unter der belarussischen Musikakademie“. Mit 9 Jahren gab sie ihr Debut mit Orchester in der Philharmonie Minsk und mit 10 Jahren ihren ersten Klavierabend mit Musik von Bach. 

Nach vielen Erfolgen bei nationalen und internationalen Wettbewerben- so war sie mit 17 Jahren Preisträgerin des Internationalen Bachwettbewerbs in Saarbrücken (1992), sowie des Internationalen Dvarionas Klavierwettbewerbs in Vilnius, Litauen war sie schon früh gerngesehener Gast nationaler und internationaler Konzertreihen. 

Ab 1992 studierte sie Klavier an der Nationalen Weißrussischen Musikakademie in Minsk und machte 1997 ihr Magister-Examen. Neben ihrer Konzerttätigkeit in Weißrussland, Litauen, Estland, Russland, Georgien, Polen, China und Deutschland, lehrte Elena Metelskaya ab 2002 als Professorin an der Staatlichen Weißrussischen Musikakademie und am Musikgymnasium in Minsk, wo sie während ihrer langjährigen Tätigkeit viele erfolgreiche Schüler und mehr als 20 internationale Preisträger hervorbrachte. Elena Metelskaya gibt außerdem viele Meisterkurse ( Weißrussland, Litauen, Deutschland, China). Daneben ist sie Autorin von ca. 15 wissenschaftlichen Arbeiten über Bach und Bach-Interpretation. Ab 2015 lebt Elena Metelskaya in Weimar.

Seit 2017 leitet sie die Konzertreihe im KULTUR-RAUM-LÖFFLERHAUS in Gotha.

 

 

 

 

Martin Müller-Weiffenbach wurde in Alsfeld/Hessen geboren und begann das Cellospiel mit 7 Jahren bei Renate Glitsch. Er studierte Cello an der Musikhochschule Köln in der Klassen von Professor Maria Kliegel und Kammermusik in der Klasse des Amadeus Quartetts. Nach dem Examen folgte ein Aufbaustudium am Conservatoire National Supérieur de Paris bei Prof. Michel Strauss. Martin Müller-Weiffenbach ist Preisträger des Internationalen Kammermusikwettbewerbs „ Forum de Normandie“ und war Stipendiat der „Société Générale“, sowie der Richard-Wagner-Stiftung. Neben seiner Konzerttätigkeit in Deutschland, Frankreich, Schweiz, Tschechische Republik, Slowakei, Weißrussland, USA, Polynesien, sowie Rundfunkaufnahmen und CD-Produktionen, widmete er sich intensiv der Cellopädagogik , hauptsächlich während seiner langjährigen Unterrichtstätigkeit als Professor am Genfer Musikkonservatorium sowie an der Berner Musikhochschule mit Vorlesungen über Didaktik. Viele seiner Schüler, wie z.B. Axelle Richez (Verbier-Festival-Orchester) beginnen vielversprechende internationale Karrieren. Weiterhin unterrichtet Martin Müller-Weiffenbach auf vielen Musikkursen und Meisterklassen in Europa. 2002 machte er an der Universität Zürich Winterthur ein Master in Kultur-Management. Zusammen mit seiner Frau Elena Metelskaya gründet er 2017 den KULTUR-RAUM LÖFFLERHAUS.